Bääähhh wer stinkt hier denn???

Vor kurzem stellte ich fest, dass mein gestresst oder genervt sein nicht immer kommt, weil meine Kinder so nervig oder stressig sind, sondern weil ich körperlich mit drei Kleinkindern an meine Grenzen gehe und je mehr ich kräftemäßig am Ende bin, desto blanker meine Nerven. Da lache ich nicht mehr darüber, wenn ich alle drei in der KiTa einfangen muss und mir immer wieder einer wegrennt, sich wieder auszieht oder eben mal den Pinsel mit Leim in den Mund nimmt. Oder wenn ich nach einer halben Stunde Anziehmarathon aus dem Kindergarten raus laufe und meine Tochter plötzlich auf Toilette muss. In solchen Momenten würde ich mich wirklich gerne schluchzend auf dem Boden zusammenrollen und einschlafen. Obwohl ja nichts schlimmes passiert ist… Lasse hat nun mal den Schalk im Nacken und grinst einen so unfassbar süß an, wenn er weg rennt und Bosse zieht sich halt wieder aus, weil er weiterspielen möchte…Und das Lisa mal aufs Klo muss…Auch nicht dramatisch! Aber ich bin schweißgebadet und habe das dringende Bedürfnis duschen zu gehen!

Der Plan

Aber ich bin ja schlau 😉 Ich habe erkannt, dass ich noch früher in die KiTa zum Abholen muss und am besten möglichst den Akt mit „Kinder ins Auto hieven und wieder raus“ weglasse und stattdessen den Kinderwagen nehme.

Gesagt getan! Am Mittwoch war es dann soweit. Kinderturnen um 15:30 und Lisa hat sich schon am Tag vorher unfassbar darauf gefreut! Ich habe zu hause alles schön fertig gepackt und stand dann zum Abholen um 15 Uhr in der KiTa. Leider haben Bosse und Lasse noch geschlafen…

Pläne sind dafür da schief zu gehen

Nach dem wecken schnappte ich mir direkt Lasse, der auch noch mal sooo süß mit mir kuschelte…bis ich den Duft in seiner Hose bemerkte… An der Wickelkommode angekommen sah ich dann das ganze Ausmaß! Ein sogenannter All-Over-Alles-SCHIß! Na danke! Schön, dass ich ihn gerade noch so herzhaft geknuddelt habe, denn der Ärmel meines Wollpullovers hatte ein paar eindeutige Flecken! Ihhhh!!! Und VERDAMMT! Mein Zeitplan! Ich schaffe es unmöglich noch nach hause und mich umziehen! Dann wären wir frühestens um 16 Uhr beim Kinderturnen und ich am Ende meiner Kräfte… Kurz mal jegliche Bedenken plus Schamgefühl, Ekel und Anstand über Bord geworfen und die Flecken mit einem Feuchttuch beseitigt. Tolle Idee, wenn man einen grob gestrickten Pullover an hat und sich das ganze dann fantastisch einreibt! Baaahhhh!!!! NICHT drüber nachdenken! Der Gestank verfliegt bestimmt gleich!

Ein Stinktier sitzt auf der Bank

Schweißgebadet sitze ich dann in der Turnhalle auf der Bank neben einer anderen Mama, als diese ihren Sohn zu sich zieht und fragt „Sag mal hast Du einen Stinker in der Hose???“ Und was mache ich??? GENAU! Ich ziehe meinen Sohn auch zu mir und stelle im scheinheilig die gleiche Frage!

ES TUT MIR LEID liebe Mama auf der Bank neben mir! ICH habe nach Kacke gestunken! Es tut mir leid und ich gebe zu, dass mein Plan nicht aufgegangen ist! Und war es mir das Wert? Ganz im Ernst? Ich bin da etwas unentschlossen! 😉 Zum eine finde ich es sau ekelhaft, dass ich völlig schmerzfrei nach Kacke riechend mit meinen Kindern zum Turnen gehe, aber andererseits wäre meine Tochter unfassbar unglücklich gewesen, wenn wir es nicht geschafft hätten… Und mal ganz ehrlich wie vielen Menschen bin ich schon begegnet, die 10 Meter gegen den Wind nach Schweiß und sonstigem gerochen haben…

 

Save

Save

Save

Save

Nina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.