Category

DIY – Basteln

Category

Du hast noch keine Osterdeko? Dann hast du ab heute keine Ausrede mehr, denn ich habe ein paar echt simple Ideen, mit denen du dich und die Kinder in Oster-Stimmung bringen kannst. Natürlich ist alles ganz easy nachzubacken oder zu -basteln, denn ich bin weder eine gute Konditorin noch eine Bastelqueen. Bei mir muss alles schnell gehen, nicht zu viel Dreck machen und am Ende mega aussehen. Du kannst dir vorstellen, dass das selten klappt und entweder in Lachanfällen seitens meiner Familie oder in einem persönlichen Nervenzusammenbruch endet. Aber diese Ideen gelingen garantiert, machen nicht so viel Arbeit und Kinder sind beim Mithelfen herzlich willkommen! Feine Hefekränzchen Für die feinen Hefekränzchen machst du einen geschmeidigen Hefeteig. Ich vermische 500 Gramm Mehl und in etwas warmer Milch aufgelöste frische Hefe mit 200 g Wasser, 70 Gramm Zucker und einer Prise Salz. Dazu kommt dann ein Eigelb und 80 Gramm weiche Butter.…

(Werbung) Ein feines Näschen: warum wir bei Düften vorsichtig sind Ich bin ein totaler Duftmensch und liebe gute Gerüche. Meine Familie lacht mich sogar aus, weil ich immerzu an allem schnuppern muss. Witzigerweise habe ich diese Eigenart an meine Tochter weitergegeben, die ein ganz feines Näschen hat und sich immer freut, wenn sie irgendwo eine gute Brise erhascht. Seit meiner ersten Schwangerschaft hat sich mein Duftempfinden aber total verändert. Zuvor habe ich Parfüms, Waschpulver und Shampoos geliebt und genau diese Düfte wurden von nun an unangenehm. Seit fast sieben Jahren stehe ich deshalb total auf Naturkosmetik und benutze insgesamt viel weniger Düfte. Auch Waschmittel kommt bei mir nur noch in minimaler Dosis in die Maschine. Trotzdem kann ich ohne gute Gerüche nicht leben, denn sie lösen in mir schöne Gefühle aus: Mit dem richtigen Duft beame ich mich kurz mal raus aus dem Alltag und kann total gut entspannen. Allerdings…

Ein Pferdekostüm nähen, ja gehts noch? Auf solche Ideen können nur Eltern kommen…. Aber der Fasching steht an und damit auch die dringende Frage, wie sich die Kinder verkleiden möchten. Bei Jimmy ist das wie immer einfach. Er hatte für dieses bunte, laute Fest noch nie etwas übrig und geht wie jedes Jahr als Fußballer. Trikot an, Ball unter dem Arm geklemmt, rote Karte in der Hosentasche – er sieht an Fasching eigentlich aus wie immer. Oskar hat noch keine Wünsche, aber Luise weiß genau, was sie werden will: ein Pferd! Und weil im Kindergarten das Motto Bauernhoftier angegeben wurde, passt das doch wunderbar. Die Umsetzung gestaltete sich dann aber doch komplizierter. Weil Luises Freundin Jana auch Pferdchen werden will, haben sich ihre Mutter und ich kurz abgesprochen und eine einfache Variante ausgetüftelt. Ein Pferdekostüm nähen kann ja nicht so schwer sein: Kapuzenpullover kaufen, Kapuzensaum auftrennen, Mähne reinnähen und Ohren…

Bei uns sind die ersten Infekte eingetroffen und wir erfreuen uns am nächtlichen Stereo-Sound dreier hustender Kinder. Der Keuchhusten eines Schulkameraden von Jimmy macht das ganze besonders spannend und mir wird klar, warum ich den Winter trotz Schnee und Weihnachtsglimmer mit Kindern manchmal ziemlich doof finde. Haben sich die drei in den letzten Monaten dank moderater Temperaturen gesund gehalten, fallen Jimmy, Luise und Oskar jetzt um wie Mikado-Stäbchen. Zum Glück gibt es ein paar natürliche Heilmittel für zuhause, die den Kindern schnell gut tun. Brustwickel selber nähen geht ganz einfach und ist ein altes und bewährtes Heilmittel gegen den fiesen Husten. Zu allererst tun sie mir natürlich leid, die armen Tröpfe. Da wird gehustet, was das Zeug hält, Nasen laufen und Hälse kratzen. Nachts empfinde ich dann außerdem Mitleid mit mir selber, denn seit zehn Tagen sucht jede Nacht ein Kindlein mein Bettchen auf, zieht mir die Decke weg und…

Ich gestehe es: manchmal finde ich den Sommer ätzend und freue mich wie verrückt auf den Herbst. Endlich keine schmierige Sonnencreme mehr, keine 38 Grad Außentemperatur und es ist Schluss mit den Sandbergen im Flur. Aber der Herbst hat noch so viel mehr zu bieten als angenehme Temperaturen, buntes Laub und Kastanien zum Basteln! Deshalb möchte ich dir heute ein paar schöne und einfach umsetzbare Tipps mit auf den Weg geben. Denn es mag sein, dass du den Sommer schmerzlich vermisst und dir das trübe Wetter mächtig auf die Nerven geht. Aber dann lass den Kopf nicht hängen, sonder such dir deine Lieblingsidee heraus und genieße die kommenden Wochen! Drachen steigen lassen Was gibts Schöneres, als mit den Kindern raus aufs Feld zu marschieren und einen Drachen steigen zu lassen? Dafür braucht ihr natürlich zunächst einmal guten Wind und den richtigen Drachen. Schau mal hier: auf dem Blog Mymorningsun findest…

Schlüsselanhänger aus Bügelperlen Auf der Suche nach einem schönen Abschieds-Geschenk für die Kindergartenfreunde meiner Kinder bin ich im Netz auf Bügelperlen Vorlagen gestoßen. Daraus habe ich zusammen mit Jimmy tolle Schlüsselanhänger gebastelt, die wunderschön geworden sind und super einfach fertig waren. Ich bin überhaupt keine Bastelfee und Selbstgemachtes sieht bei mir in den meisten Fällen eher gruselig aus. Aber dieses DIY-Vorhaben ist auch mir gelungen. Darum zeige ich dir heute, wie du mit diesen Bügelperlen Vorlagen geniale kleine Mitbringsel basteln kannst. Bügelperlen Vorlagen suchen Ich habe mich zunächst auf die Suche nach Bügelperlen Vorlagen gemacht. Pinterest ist dafür eine wahre Fundgrube. Nachdem ich die ersten Vorlagen gefunden habe, schlug mir meine Timeline die genialsten Bilder vor. Von Prinzessin Elsa über kleine Monster, Eulen, Donald Duck oder den orangenen Fuchs. Bisher gingen mir die Dinger eher auf die Nerven: Luise bastelte bunte Sterne im Akkord, Oskar steckte sie sich ins Ohr…