Category

Spielsachen

Category

Unsere Luise hatte letzte Woche Geburtstag und wir haben sie ordentlich hochleben lassen. Von Opa und Oma gab es eine sensationelle Pferdetorte und Besuch von der Lieblingstante. Nachmittags waren wir alle zusammen Eis essen und jedes Kind durfte so viele Kugeln nehmen, wie es wollte. Luise hat sich schon seit Wochen auf ihren Geburtstag gefreut und war vor allem gespannt, was sie geschenkt bekommen würde. Weil die Kinder viel Spielzeug haben, überlegen Anton und ich genau, was noch dazu kommen soll. Luise wünschte sich sehnlich einen Fotoapparat, wir suchten außerdem ein besonders schönes Spielzeug für sie aus: die Little Friends von HABA. Little Friends von HABA Ich finde, dass die kleinen Figuren so ungaublich süß aussehen und mag auch das Holz, aus dem ein großer Teil des Zubehörs ist. Luise packte also eine Pferdebox aus, einen kleinen Kinderspielplatz mit Klettergarten sowie Figürchen und Pferde. Als leidenschaftliche Pferdenärrin hat sie sich…

Kräuter mag ich nicht! Luise isst überhaupt nichts Grünes. Nur Gurken sind in Ordnung, aber wehe, ich hacke Petersilie oder gar Schnittlauch in die Tomatensoße. Wie kriege ich es nur hin, ihr würzige Kräuter schmackhaft zu machen, die ich selber so liebe? Natürlich, indem wir sie selbst anpflanzen! Und da der Magische Einhorn-Garten von Tomy bei ihr so gut ankam, war ich mir sicher, dass sie vom neuen Feen-Küchen-Garten ebenso fasziniert ist. Mit Hilfe der kleinen Fee werde ich Luise zur Kräuterexpertin machen, wetten? Unser kleiner Feen-Küchen-Garten von Tomy Ganz ähnlich wie den Magischen Einhorn-Garten von Tomy haben wir das Gefäß erst einmal mit Erde befüllt, den Zaun angesteckt und das Häuschen aufgebaut. Die kleine Fee Fenn wohnt in der Hütte inmitten eines Erbsensprossen-Zaubergartens, hat gelenkige Beine und sitzt daher so niedlich auf dem Zaun. Luise spielte sofort los: Fee Belle kam auf ihrem Magischen Einhorn sofort herüber und lud…

Nicht ohne Zähneputzen Als Kind saß ich dauernd auf dem Zahnarztstuhl. Grund dafür war ein verhängnisvoller Ausflug auf den Minigolfplatz, ein ambitionierter Golfer vor mir und ein lädierter Schneidezahn. Es folgten Wurzelbehandlungen, Nerv ziehen und zahlreiche Spritzen und ich weiß, wie viel Angst vor allem Kinder davor haben. Zahnpflege ist mir deshalb sehr wichtig, auch wenn dadurch natürlich keine Minigolf-Unfälle vermieden werden können. Hoffentlich aber Karies und andere bakterielle Erkrankungen, denn das möchte ich den Kindern unbedingt ersparen. Heute erzähle ich dir, wie wir die Kinderzähne pflegen und warum uns eine besondere Zahnbürste geholfen hat, den Ärger um das Putzen für immer zu beenden. Meine Tipps für die richtige Zahnpflege Wir haben eine ganz wunderbare Zahnärztin, zu der ich mit den Kindern gehe, seitdem sie das erste Zähnchen haben. Wir sind alle sechs Monate zu Gast und die Kinder freuen sich sogar auf den Besuch. Das liegt vor allem an…

Spielsachen aus Holz Schon als wir kleine Mädchen waren, hat unser Vater meiner Schwester und mir Träume erfüllt: ein Meerschweinchen samt selbstgebautem hölzernem Käfig, der so viel schöner war als die Plastikkisten, die es zu kaufen gab. Meerschwein Sissi hatte zwei Räume für sich mit gläsernen Fenstern, einem Durchgang in den abgedunkelten Teil und einem Ambiente, das man gut und gerne als hyggelig bezeichnen konnte. Wir hatten eine zaberhafte Puppenstube, zweistöckig, die mein Vater aus Holz gebaut hat. Die Wände waren unterschiedlich tapeziert, es gab kleine Steckdosen, eine selbstgezimmerte kleine Dusche, eine Badewanne, einen Balkon, Fenster und sogar an die Bilderrahmen hatte er gedacht. Früher glaubte ich, das Christkind hätte dieses famose Häuschen gebracht. Nun weiß ich, dass mein Vater alles selber gebaut hat und bin jedes Mal unglaublich begeistert, wenn ich es mir anschaue. Noch gerührter aber bin ich, wenn ich auf Jimmys, Luises und Oskars Schätze schaue. Sie…

Im letzten Text habe ich geschrieben, dass ich dieses Jahr keine Lust auf Stress im Advent habe. Das bedeutet auch, dass ich mit den Kindern keine Plätzchen backe. Ich bewundere ja Mütter, die mit Geduld in der Küche stehen und mit Töchtern und Söhnen Teig anrühren, selbigen ausrollen und ausstechen. Mir fehlt leider die Geduld und so habe ich das Plätzchen backen Oma und Opa übertragen. Weil aber die Kinder hier trotzdem gerne tätig werden wollen, haben wir an diesem Wochenende, als Anton frei hatte, eine Keksparty gemacht. Wir haben nämlich ein neues Spiel mit dem Namen Cookies, das alle begeistert spielen. Dazu haben wir ohne Ofen, Teig anrühren und Sauerei-Fabrizieren kleine Kekshäuser hergestellt. Vom Spiel und vom „Rezept“ möchte ich dir heute erzählen. Kinderspiel Cookies von HUCH! Kein Wunder, dass Cookies so beliebt ist. Denn entgegen Brokkoli und Blumenkohl lieben meine Kinder alles, was süß ist. Wenn sich ein…

Dieses Spiel wird bei uns zuhause gar nicht mehr abgebaut! Letztes Jahr haben die Kinder Icecool 1 von Amigo zu Weihnachten bekommen und damit brach das Schnipp-Fieber aus. Jetzt gehts wieder richtig los, denn mit dem zweiten Spiel haben wir unseren Parcours noch erweitert. Selten hatten wir so viel Spaß beim Spielen und wenn wir nicht gerade eine Partie zocken, wird fleißig an den Tricks geübt. Aber mal von vorne: worum gehts im Spiel, was ist daran so besonders und warum ist es das perfekte Spiel für Weihnachten? Icecool 2 von Amigo Mit dem Popo still am Tisch sitzen, das ist bei Gesellschaftsspielen ja meist notwendig. Weil das für Kinder aber hin und wieder schwierig ist, lieben meine Kinder Spiele mit Action. Bei Icecool 2 gibts davon genug. Als erstes bauen wir den ultimativen Pinguin-Parcours auf. Witzig, was die Spielemacher sich hierfür haben einfallen lassen: Die einzelnen Räume des Spiels…

Eisenbahnen haben für mich einen großen Reiz. Schon als Kind war das so. Mein Vater hatte im Keller eine riesen Eisenbahnanlage mit vielen Loks und Anhängern. Meine Schwester und ich standen oft staunend davor, wenn Papa die Lokomotiven vorsichtig aufs Gleis setzte und per Knopf steuerte. Das Schienenbett, die Wiesen, die kleinen Zäune der Kuhweiden oder das Schaffnerhaus – alles war in liebevoller Kleinarbeit von ihm selbst gebaut worden. „Nur gucken, nicht anfassen!“ hieß es deshalb für uns, auch wenn wir zu gerne mal mit den kleinen Tieren und den wunderschönen Eisenbahnen von Märklin gespielt hätten. Die neue Spielzeugeisenbahn Was für eine Freude, dass auch meine Söhne Eisenbahnfans geworden sind. Und weil alle beide von klein auf ganz fasziniert an Bahnhöfen stehen und den Loks beim Einfahren zuschauen, habe ich lange über den perfekten Spielzeugzug nachgedacht. Ein bisschen wie die von meinem Vater sollte sie sein, sich bewegen und Zuggeräusche…

Was, ist schon wieder November? Das heißt, ich muss mir die ersten Gedanken um Weihnachtsgeschenke machen… Mir ist das Thema deshalb so wichtig, weil ich gerne wenig, dafür aber das Richtige schenke. Tausende von Dingen kaufen, die alle sowieso schon doppelt und dreifach haben und nachher nur in der Ecke rum liegen, das finde ich immer schade ums Geld und um meine Zeit. Daher dachte ich, ich erzähle dir mal, welche Geschenke bei unseren Kindern in den letzten Jahren richtig gut ankamen. Vielleicht ist etwas für dein Kind dabei und du sparst dir ewiges Grübeln. Ich muss allerdings dazu sagen, dass Jimmy ein Fußballfan und Luise eine echte Pferdenärrin ist, aber da das ja keine sehr außergewöhnlichen und speziellen Interessen sind, könnten meine Tipps ja spannend sein. Ich habe mal verschiedene Preiskategorien gewählt, es sind also echte Investitionen dabei oder ein paar feine Kleinigkeiten. Geschenkideen für Fußballfans Das beste Geschenk…

Ich kann mich noch gut daran erinnern, was ich vor ein paar Jahren für eine Mühe hatte, Jimmy das Fahrradfahren beizubringen. So mit fünf Jahren haben wir es das erste Mal ausprobiert, weil ihm das Laufrad langsam zu klein wurde. Von seinen Cousins hatten wir ein Kinderfahrrad bekommen und wollten nun damit üben. Anton und ich freuten uns schon, denn wir fahren beide gerne Fahrrad und erwarteten sehnlich die Zeit, in der wir endlich zu Familientouren aufbrechen konnten. Hände weg von Stützrädern Aber weit gefehlt! Das Radfahren fiel Jimmy sehr schwer und ganz besonders große Schwierigkeiten hatte er mit dem Gewicht des Rads. Andauernd fiel es um und krachte ihm auf die Füße oder gegen das Schienbein. Auch das Gleichgewicht zu halten war eine große Hürde – wie das beim Fahrradfahren lernen eben so ist. Stützräder wollte ich keinesfalls ausprobieren, davon kann ich übrigens absolut abraten. Viele Eltern machen den…

Meine Luise liebt es, draußen zu sein, und damit unterscheidet sie sich total von ihrem großen Bruder. Sie geht in einen Naturkindergarten, in dem sie bei jedem Wetter draußen ist, liebt Pferde und buddelt gerne in der Erde. Weil ich mir gerade viele schöne gemeinsame Aktivitäten für den Herbst überlege und mit den Kindern Dinge machen möchte, dir mir auch selber Spaß bereiten, stieß ich auf den Magischen Einhorngarten von Tomy. Heute erzähle ich dir, wie Luise und ich unserem neuen Hobby nachgehen und ein wirklich schönes Spielzeug entdeckt haben, mit dem man Natur und Spielen perfekt verbinden kann. Spielzeug für Naturkinder und Einhornfans Voller Begeisterung erwartete Luise in den letzten Wochen das Paket mit dem Einhorngarten. An einem sonnigen Nachmittag war es dann soweit und wir machten uns ans Gärtnern. Im Karton enthalten ist eine kleine Schale, die wir als erstes mit Erde befüllt haben. Zum Glück hatten wir…