Keine Lust zum Bäcker zu gehen? Lösung: 10 Minuten Brötchen

Hättet Ihr heute morgen gerne frische warme Brötchen gehabt? Und hatte keiner Lust zum Bäcker zu gehen? Kann ich gut verstehen. Aber hier kommt die Lösung!

Zutaten:

  • 500 g Mehl
  • 1 Packung Trockenhefe
  • 1 TL Meersalz
  • 320 ml lauwarmes Wasser
  • Gewürze nach belieben (ich habe gar keine genommen und die Brötchen haben auch so super lecker geschmeckt. Aber man kann die Brötchen mit allem Würzen, was man mag! Koriander, Röstzwiebeln, mediterrane Gewürze und und und)

Alle Zutaten zusammen vermengen und nach belieben den Teig noch mal kurz gehen lassen (muss man nicht unbedingt, aber je länger der Teig geht desto fluffiger werden sie) und bei 220 Grad Ober/Unterhitze 20 Minuten backen! FERTIG!

Und das ganze dauert in der Zubereitung gerade mal 10 Minuten. In den 20 Minuten Backzeit wird dann das restliche Frühstück zubereitet! Ich finde es perfekt und frage mich, wieso ich das Rezept noch nicht kannte! Danke für die Idee, Leonie von MiniMenschlein.de

Nina

7 Comments

  1. klingt super unkompliziert, also genau richtig für mich. ich bin auch so ein hefe-spacko und denke immer, den teig bekome ich nicht hin. wird gleich am wochenende getestet. danke fürs teilen.

  2. Super Idee! Ich höre ja so oft von Leuten dass sie sich nicht an Hefeteig drantrauen weil der ja so ’schwierig in der Zubereitung‘ ist – empfinde ich nicht so.
    Ich hab schon oft Brot und Brötchen gebacken und werde sicher auch mal dieses Rezept ausprobieren! Danke fürs Teilen 🙂

    Liebe Grüße
    Dahi von strangeness-and-charms.com

    • Sehr gerne! Naja, Hefeteig ist auch schon das ein oder andere mal bei mir schiefgegangen 😉 Aber ich backe trotzdem weiter mit Hefe 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.