Lasst die Korken knallen! #DUBISTDEMOKRATIE

Heute ist Musik ist eigentlich kein wirklich politischer Blog, aber es gibt Dinge, da darf und möchte man nicht leise sein! Und daher wird Heute ist Musik in dieser Woche ein ganz klein wenig politisch… Aber keine Angst, ich mache es ganz kurz und schmerzlos!

Überall wird aktuell zur Wahl aufgerufen. Es gibt lautere und leisere Parteien, die um Deine Stimme werben. Manche versucht es „sozial“ und manche mit dem plumpen sähen von Angst und Hass! Ich persönlich kann und werde euch nicht sagen können, was oder wen ihr wählen sollt. Obwohl ich natürlich generell die Farbe braun nicht zu meinen Lieblingsfarben zähle… Vermutlich geht es aber vielen von euch wie mir. Ich verliere mich so langsam im Wahlkampf und weiß nicht wirklich wem man trauen kann und welche Argumente nun die wirklich besten sind…

Die Qual der Wahl

Ich kann mich ja von Haus aus schon schlecht entscheiden. Auch bei so banalen Dingen, wie sich für ein Frühstückslokal im Urlaub zu entscheiden (häufig frühstücke ich dann nämlich einfach gar nicht…) Und die Wahl des richtigen Lokals ist ja doch eigentlich ein Witz gegen die Wahl der richtigen Partei, die in den nächsten Jahren unser Land regieren soll. Aber nicht zu wählen ist keine Option! Denn so ein klein wenig Verantwortung bringt eine Demokratie schon mit sich. Und es ist zwar häufig schön im hier und jetzt zu leben, aber am kommenden Sonntag sollten wir alle doch auch ein Stück an unsere Zukunft denken.

Und wenn gar nichts geht, dann macht am besten eine gesunde Mischung aus Wal-O-Mat, Bauchgefühl und ein wenig Verstand ist natürlich auch nie verkehrt 😉

Wie wäre es mit einer kleinen Wahl-Party?

Und bevor ich jetzt zu einem Appell an euer Pflichtbewusstsein aushole oder richtig gute und fundierte Argumente auftische (was ganz viele, viel besser können). Lass ich die Korken knallen! Denn die Möglichkeit den eigenen Teil für eine gute Zukunft beitragen zu können ist definitiv auch schon mal am Mittag einen Sekt wert!

Also verabredet Euch mit Freunden und Bekannten vor dem Wahl-Lokal, Becher und eine Flasche Sekt (für die Herren ein paar Bier) in die Handtasche geworfen und einfach mal mitten auf der Straße die Korken knallen lassen! Und auf was genau? Falls ich es noch nicht oft genug gesagt habe 😉 Auf Unsere Zukunft! Auf die Zukunft unserer Kinder! Auf die Demokratie! Auf das wir unseren Teil dazu beigetragen haben! Und darauf, dass braun so richtig geil nur im Wald wirkt!

 

Und hier geht es zu einem super guten und recht emotionalen Wahl-Aufruf von Laura: Hier entlang

 

 

Nina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.