Leben mit Kindern – furchtbar anstrengend und wunderschön

Ja, Eltern sein ist anstrengend und manchmal würde ich meinen Mama-Job auch gerne fristlos kündigen! Aber es gibt auch die schönen Momente! Die Momente über die man weniger spricht, weil man sie still häufig am besten genießen kann. Aber damit die Schwangeren unter euch oder die ganz frisch gebackenen Mamas keine Angst vor der Zukunft mit Kinder haben, habe ich euch heute mal ein paar wunderschöne Momente aufgeschrieben.

Wintermärchen

Die Nacht war mal wieder verdammt kurz und Tiefschlaf kennt man nur noch aus einem vergangenen Leben! Und dann wird eines der Kinder neben Dir wach. Du hörst es kruscheln und sich strecken und plötzlich ein abruptes Innehalten und darauf folgendes Aufspringen. „MAMAAA, MAMAAA, oh Mama schau! SCHNEE!!!“ Dein Kind flippt förmlich aus vor Glück und Vorfreude auf diesen Tag. Wir sind an diesem Tag durch den Schnee gezogen und hatten das herrlichste und ehrlichste Kinderlachen in den Ohren was man sich nur so vorstellen kann. Zwischendurch wurden uns von Nachbarn noch warme Kekse vom Blech raus in den Schnee gebracht und ich lüge nicht, wenn ich sage, dass ich mich wie in einem echten Wintermärchen gefühlt habe.

Geschwisterliebe

Die Tochter hat etwas länger als ihre Brüder geschlafen und als sie endlich wach ist geht Bosse zu Lisa und umarmt sie ganz fest. Wirklich zum dahinschmelzen!

Kuchen backen

Ich habe vor kurzem mit den Jungs Kuchen gebacken und es ist einfach zu schön zu sehen wie konzentriert und mit wie viel Leidenschaft sie Zutaten verrühren und mit ernsten Blick sagen „Mama ich will ja nur ein bisschen probieren!“ sagen. Danach wird natürlich sogar dem Postboten erzählt, dass sie heute selbst Kuchen gebacken haben 😉 Herrlich zu sehen, wie einfach man Kinder doch glücklich machen kann.

Kitzel-Attacke

Meine Kinder lassen sich wirklich gerne durchkitzeln, aber zwischendurch kommt dann immer mal ein „Mamaaa aufhören!“. Was ich auch tue. Aber keine 30 Sekunden später werfen sie sich in der Regel vor mich und rufen „WEITERMACHEN!“ Und lachen sich dann kaputt bis sie nach Luft schnappen müssen.

Situationskomik

Unbezahlbar und geniale Situationskomik: Ich ziehe meinen Sohn im Kindergarten an, während er auf meinem Schoß sitzt und Pupst. Daraufhin ich „Bosse pupst du etwas???“ „Nein! Mama riecht!“ 😉 Und die gerade an uns vorbei laufende Erzieherin lacht sich schlapp!

Der Pirat

Die Tochter ist kränklich mit dem Mann zuhause. Bei einem Videoanruf zwischendurch bin ich dann kurz etwas erschrocken, weil mein Mann eine Gesichtshälfte komplett schwarz hatte. Die Tochter hat ihn als Pirat geschminkt 😉 Bis in die Nasenlöcher hinein… Was sagte mein Mann „Was sollte ich tun? Sie wollte unbedingt schminken!“ Männer und ihre Töchter sind einfach herrlich!

Es sind die kurzen Augenblicke, die Momente die Dich kurz innehalten lassen und die man so schwer beschreiben kann! Die schönen Dinge sind immer schwieriger in Wort zu fassen. Zumindest so, dass sie auch nur annähernd dieses wohlig warme zufriedene Gefühl beschreiben. Denn häufig werden Texte bei diesem Versuch dann triefend kitschig und unlesbar für Außenstehende. Gefühlt gibt es auch viel mehr Adjektive die Frust und Unmut beschreiben, daher schreibe ich auch selten über die schönen Seiten des Mama sein. Aber die gibt es liebe Leser! Alleine wenn ich an Heilig Abend denke freue ich mich wie ein Keks die Gesichter meiner Kinder sehen zu dürfen. Im letzten Jahr hatten wir einen Teller Kekse und ein Becher mit Milch für das Christkind hingestellt und Lisa war sprachlos als sie gesehen hat, dass beides vom „Christkind“ verzehrt wurde. Herzzerreißend und wunderschön!

In diesem Sinne wünsche ich Euch wunderschöne Weihnachten, strahlende Kinderaugen, volle Bäuche und vor allem auch gesunde Feiertage!

Eure Nina

Mehr von Heute ist Musik! Wenn du Lust hast, öfter Beiträge von uns zu lesen, dann klick doch auf unserer Facebook-Seite auf Gefällt mir. Dort posten wir neben unseren Artikeln noch viele lesenswerte Texte anderer Blogger, erzählen ein bisschen aus unserem Alltag und veranstalten ab und zu Gewinnspiele. Oder du trägst dich in der rechten Seitenleiste des Blogs mit deiner Email-Adresse ein. Dann bekommst du eine Mail, sobald ein neuer Text online geht. Wir freuen uns, dich hier wieder zu treffen!

Nina

4 Comments

  1. Ich habe heute morgen einen Teller aus dem Schrank genommen, der an der Unterseite blau beschmiert war. Ich habe mich laut gefragt, was das wohl sein könnte- mein Mann sagte trocken, wahrscheinlich haben die Kinder damit einen Schlumpf erschlagen.
    Ich habe sehr gelacht und mich darüber gefreut, wie viel lebendiger, phantasievoller und unterhaltsamer ein Haushalt ist, wenn Kinder darin wohnen!
    So viel mehr Kuscheln, mehr Lachen und ja, auch mehr schimpfen und weniger schlafen aber das ist es wert!

    • Vielen Dank für Deinen Kommentar! Musste gerade laut lachen! Recht hast Du! Die kleinen Dinge sind es immer wieder 😉

  2. Schöööön! Eine tolle Idee, die schönen Momente aufzuschreiben. Kann man dann durchlesen, wenn es mal wieder anstrengende Zeiten gibt 🙂 Werde ich auch machen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.