Tag

Weihnachtsgeschenk

Browsing

Ich kann mich noch gut daran erinnern, was ich vor ein paar Jahren für eine Mühe hatte, Jimmy das Fahrradfahren beizubringen. So mit fünf Jahren haben wir es das erste Mal ausprobiert, weil ihm das Laufrad langsam zu klein wurde. Von seinen Cousins hatten wir ein Kinderfahrrad bekommen und wollten nun damit üben. Anton und ich freuten uns schon, denn wir fahren beide gerne Fahrrad und erwarteten sehnlich die Zeit, in der wir endlich zu Familientouren aufbrechen konnten. Hände weg von Stützrädern Aber weit gefehlt! Das Radfahren fiel Jimmy sehr schwer und ganz besonders große Schwierigkeiten hatte er mit dem Gewicht des Rads. Andauernd fiel es um und krachte ihm auf die Füße oder gegen das Schienbein. Auch das Gleichgewicht zu halten war eine große Hürde – wie das beim Fahrradfahren lernen eben so ist. Stützräder wollte ich keinesfalls ausprobieren, davon kann ich übrigens absolut abraten. Viele Eltern machen den…

Ein Holzpferd für Luise Wir sind vor kurzem umgezogen und haben endlich einen kleinen Garten. Leider konnte ich Luises allergrößten Wunsch immer noch nicht erfüllen: ein eigenes Pferd! Und so leid es mir tut, das wird wohl auch so schnell nichts werden, was zum einen an den begrenzten Möglichkeiten unserer Außenfläche liegt, als auch an der Tatsache, dass wir schon genug zu tun haben… Ich habe mir aber eine Alternative ausgedacht und ein wenig im Internet recherchiert. Bei Sandys Holzpferden wurde ich fündig und war sofort begeistert. Holzpferdeanbieter gibt es einige, aber keiner hat mich so überzeugt wie dieser liebevoll gestaltete Shop. Sandy, die Shopbetreiberin, ging es vor etwa 15 Jahren wie uns. Ihre Tochter wünschte sich sehnlich ein Pferd, aber ein echtes kam nicht in Frage. So baute sie kurzerhand eines für ihr Kind. Weil die Resonanz von Tochter Lea, aber auch von Freunden und Bekannten so riesig war,…