Die Fußball-Weltmeisterschaft für die ganze Familie

Bist du auch schon im Fußball-Fieber? Wir sind auf jeden Fall voll dabei und so langsam steigt die Spannung bei uns zuhause. Wir haben ja einen unglaublich leidenschaftlichen Fan hier bei uns wohnen. Für Jimmy zählt seit Jahren einzig und allein der Fußball und so ist es kein Wunder, dass die Fußball-Weltmeisterschaft seit Wochen bei uns Dauer-Thema ist. Es werden Sammelkarten getauscht, Fahnen geschwenkt, Jogis Mannschafts-Aufstellung kommentiert und Verhandlungen darüber geführt, wie lange das Schulkind im Juni und Juli aufbleiben darf. Verzweifelt hat Jimmy neulich erlebt, wie Deutschland gegen Österreich beim Freundschaftsspiel verlor und nach dem zweiten Gegentor den Fernseher weinend ausgeschaltet. „Wenn das so weitergeht, wird Deutschland niemals Weltmeister!“ hat er geschluchzt und ich hoffe sehr, dass wir das Turnier so lange wie möglich durchstehen werden, sonst ist hier echt was los!

Die Playmobil-Arena für unser Live-Spiel

Jedenfalls sind wir schon präpariert. Die Fahnen hängen im Wohnzimmer und wir haben die FIFA World Cup Russia™ Arena aufgebaut. Dafür haben wir Jimmys kleinen Tischkicker aus seinem Zimmer geholt und Opa hat aus einer Holzplatte einen Aufsatz gezimmert, sodass die Kinder im Stehen und wir Erwachsenen im Knien spielen können. Seit Wochen zockt Jimmy den ganzen Tag und spielt mit den Figuren die gesamte WM-Qualifikation nach, von ihm höchstpersönlich live kommentiert. Die kleinen Spielerfiguren können ganz einfach mit der Hand bewegt werden und durch das Zurückziehen und Loslassen des Auslösers schießt Jimmy den Ball quer über das Spielfeld.

Auch die beiden Torwarte lassen sich durch die Standplatte bedienen und hechten so, von Jimmy geführt, nach links oder rechts, wenn ein gefährlicher Torschuss kommt. Meist treffe ich nachmittags Freund Fritz an, der zusammen mit Jimmy die Figuren bedient. Wenn die beiden bei Fritz zuhause spielen wollen, klappen sie die kleine Arena zusammen und transportieren sie als kleinen Koffer einfach zu den Nachbarn rüber.

Playmobil Arena

Sommermärchen werden wahr

Mit den Playmobil-Fußballern spielt Jimmy schon seit Jahren, aber diese Arena ist etwas ganz besonderes und wird uns immer an diesen russischen Fußballsommer erinnern. Ich weiß noch genau, wie ich die Weltmeisterschaft vor zwölf Jahren erlebte, damals als Studentin am Bodensee. 2010 war ebenso spannend, oft waren Anton und ich in Stuttgart beim Public Viewing. 2014 saßen wir mit den Nachbarn bei uns zuhause und haben das Sieg-Tor von Götze bejubelt, während die noch kleinen Kinder schliefen – und dieses Jahr ist es die erste Weltmeisterschaft zusammen mit den Kids und einem fiebernden Jimmy, der schon jetzt kaum noch schlafen kann. Wir feiern dieses Fußballfest auf jeden Fall wie verrückt und ich habe mich damit abgefunden, dass wir die kommenden Wochen wohl sehr viel Fernsehen schauen, spät ins Bett gehen und die Deutschlandfahnen schwingen werden. Denn so eine Fußballweltmeisterschaft ist ein unvergessliches Erlebnis.

Playmobil Fußballarena

Die große Fußballparty mit Turnier für alle

Mir gefällt ja an unserer Playmobil-Arena am besten die niedliche kleine Weltmeistertrophäe, die für die nächsten Wochen in unserem Wohnzimmerschrank thronen wird, bis der Sieger feststeht. Denn es gibt auch bei uns klare Regeln, denn bei uns wird neben der großen Fußball-Weltmeisterschaft im Fernsehen auch eine Familien-Weltmeisterschaft stattfinden, und zwar Eltern gegen Kinder.

Playmobil Fußball Arena

Wir haben uns einen Plan mit allen WM-Spielen gebastelt. So oft wir können, werden wir die Spiele anschauen und nebenher an unseren kleinen Playmobil-Arena mitzocken. Jimmy liebt Fußball gucken zwar, aber Luise wird wohl kaum länger als zehn Minuten vor dem Fernseher sitzen. Und daher gibt es zu jedem großen Turnier ein Spiel in der Playmobil-Arena live bei uns zuhause. Es spielen immer die Erwachsenen gegen die Kinder und die Ergebnisse werden genauso wie die echten Ergebnisse in unserem Plan festgehalten. Auch unsere Nachbarn machen mit und wir haben schon verkündet, dass bei uns nicht nur geguckt, sondern auch mitgezockt wird. Seit Tagen versammeln sich hier die Kinder aus der Nachbarschaft vor dem Haus und üben das Kicken mit den Playmobil-Figuren.

  

Weil die Arena ja ganz flott ab- und wieder aufgebaut ist, spielen die Kinder zur Zeit draußen vor dem Haus. In ein paar Wochen steht deshalb neben dem echten Fußballweltmeister auch ein Kinder- oder Erwachsenenweltmeister fest und wir fiebern doppelt mit. Klar, dass wir das Endspiel alle gemeinsam schauen und zur großen Abschlussparty einladen werden. Für passende Snacks ist gesorgt: es gibt russisches Schaschlik, kleine Salate in schwarzrotgold aus Oliven, Tomaten und Käse und für die Kinder Gummibärchengläser in den Deutschlandfarben.

Macht es zu eurem Turnier!

Wäre das nicht auf was für euch? Die FIFA World Cup Russia™ Arena zum Mitnehmen ist echt ein geniales Spielzeug und macht sich bei uns schon alleine deshalb bezahlt, weil die Kinder den ganzen Tag beschäftigt sind. Und auch wir Erwachsenen haben total viel Spaß damit. Wenn ein Fußballspiel im Fernsehen mal langweilig ist, können wir uns währenddessen vergnügen. Und in der Halbzeitpause findet immer unser Eltern-Kinder-Turnier statt. Sollten wir mal bei Freunden zum gemeinsamen Schauen verabredet sein, klappen wir die Arena einfach ein und nehmen sie mit. Macht die Fußballweltmeiserschaft zu eurem Spiel und habt ganz wunderbare Wochen mit viel Spaß und Freude. Und denkt an Jimmy, sollte Deutschland aus dem Turnier fliegen… ich hoffe, der kleine Kerl wird diesen Schicksalsschlag überwinden!

Bleib fröhlich und unperfekt, deine Laura

Für mehr Glitzer im Mama-Alltag: leckere Kaffeerezepte, ein paar gute Sprüche und fröhliche Gedanken gibts auf meinem Instagram-Kanal.

 

Write A Comment