Tag

Beschäftigung

Browsing

Ich wette, du kennst sie, diese langweiligen Nachmittage, an denen ihr faul zuhause rumhängt und die Kinder völlig unmotiviert und genervt sind. Draußen ist es kalt und ungemütlich, den Fernseher wollt ihr nicht schon wieder anmachen und du selbst hast absolut keine Lust auf Vorlesen oder Verkleiden. Ich habe ja an solchen Tagen das Gefühl, dass sich die Zeit wie Gummi zieht und die Stunden nur halb so schnell verrinnen wie sonst. Zur Zeit ist die Herausforderung doppelt groß: Die Schwimmbäder sind zu, Fußball und Turnen fällt aus und sogar unser liebster Märchengarten hat geschlossen. Achtung: Spielspaß Aber pass mal auf, ich habe die ultimative Idee für einen absolut witzigen und spaßigen Nachmittag und ich garantiere dir, dass nicht nur die Kinder, sondern auch du Freude haben wirst. Bevor du jetzt den Kopf verdrehst, wenn ich das Wort „Gesellschaftsspiel“ in den Mund nehme, und an gähnend langweilige Würfelspiele mit Spaßfaktor…

Frohes neues Jahr wünsche ich dir! Und, schon gute Vorsätze gebrochen? So ist es richtig. Und sehr wahrscheinlich hast du nicht einmal mehr Lust, einen Text über gute Vorsätze zu lesen. Ich schreibe dir dennoch einen, weil ich mir sicher bin, dass ich dieses Jahr einen besonders schönen Vorsatz habe, der nichts mit weniger essen, trinken oder mehr Bewegung und Effizienz zu tun hat. Ich habe mir nämlich vorgenommen, mir mehr Zeit zu nehmen – für mich selbst und die Kinder. Zu wenig Zeit Ich habe nämlich vor allem gemerkt, dass es gar nicht so einfach ist, sich mehr Zeit für die Kinder zu nehmen. Denn irgendwie ist ja immer was los. Es gibt bei uns im Haushalt ständig etwas zu reparieren, aufzuwischen, in die Wäsche zu stecken oder einzusortieren. Ich arbeite vormittags, dann mache ich das Mittagessen, hole den Kleinsten ab und nachmittags stehen verschiedene Termine an. Außerdem bin…