Tag

Familotel

Browsing

Seitdem wir Kinder haben sehen unsere Urlaube etwas anders aus 😉 Wir brauchen und genießen guten Service im Urlaub. Vor allem möchte ich mich mit Kindern nicht als Störfaktor für andere Urlauber fühlen. Daher haben wir in den letzten vier Jahren ausschließlich Urlaub in Familienhotels gemacht und waren immer begeistert. Alles Negative was wir vorab gehört hatten traf für uns nicht ein. Es gab keine Massenhaft kranken Kinder und bei den Mahlzeiten ging es nicht wie auf einem sehr lauten Schlachtfeld zu 😉

Dieses Mal durften wir dank Familotel das erste mal eines ihrer Hotels besuchen. Urlaub auf familisch im Sonnenpark in Willingen für ein ganzes Wochenende. Und wenn ich diesen Urlaub mit einem Lied beschreiben müsste, wäre es folgendes „Egal ob es regnet, stürmt oder schneit…“ Denn ganz ehrlich was ist bei Urlauben immer eine meiner größten Ängste? Schlechtes Wetter! Mit Kindern ja auch noch mal eine Nummer, wenn einem drinnen die Decke auf den Kopf fällt.

Also diese Sorge brauchten wir uns an unserem herrlichen Wochenende nicht machen, denn ob draußen oder drinnen es gibt im Sonnenpark einfach unzählige schöne Spielmöglichkeiten. Trampoline, Hüpfburg, Tollhaus, versch. Wasserbecken (drinnen und draußen), Softplayanlage, Pferde, Hasen, Hamster, Tischtennis, Kinoraum, Kinderbetreuung und und und. Wir hatten keine Pläne und haben uns das komplette Wochenende von den Kindern leiten lassen, die einfach nur happy waren. Es war wirklich das rundum sorglos Paket. Ach und als absolute Weinliebhaberin war ich natürlich sehr angetan von der allabendlichen Weinempfehlung, bei der es auch jeweils (rot und weiß) eine alkoholfreie Variante gab.

Eine Sache macht mich jedoch immer noch ganz traurig. Wir hatten absolut keine Zeit uns in dem wunderschönen Spa/Wellness Bereich aufzuhalten. Tagsüber haben unsere Kinder uns in Beschlag genommen und Abends waren wir einfach zu müde. Dafür hätten wir sicherlich noch ein paar Tage länger dort gebraucht.

Und wie sagt man so schön? Bilder sagen mehr wie Worte, daher gibt es jetzt mal ein paar Impressionen für dich. Indoor habe ich vieles nicht fotografiert bekommen, weil ich selbst auf die Hüpfburg und die Trampoline bin 😉

Was ich auch sehr besonders am Sonnenpark fand, war die Liebe zum Detail. Überall waren kleine Highlights versteckt und es gab kein liebloses zusammen stückeln. Ich glaube, dass Familie Vollbracht (Besitzer des Sonnenparks) einen besonderen Faible für schöne Leuchten hat 😉

So, und wer jetzt so richtig Lust bekommen hat kann gerne mal auf die Seite von Familotel gehen und sich die Hotels in Deutschland, Österreich, Schweiz, Südtirol und Ungarn angucken. Da ist sicherlich für jeden das passende dabei. Familotel kennt sich auf jeden Fall super gut mit Familien und deren Bedürfnissen aus, denn sie Blicken auf 20 Jahre Erfahrung und 60 individuelle Hotels die alle eins vereint „Schöne-Ferien-Garantie“