Tag

Frauenbuch

Browsing

Wir sind sprachlich so viel besser aufgestellt, trauen uns aber einfach zu wenig zu! (Nicole Staudinger, Schlagfertigkeitsqueen, S. 213) Wenn Mama die Worte fehlen Leider bin ich nicht gerade eine Schlagfertigkeitsqueen. Ich quatsche zwar grundsätzlich viel, aber im richtigen Moment verstumme ich gerne. Kommt mir Jemand mit einem blöden Spruch, bin ich als zunächst einmal sprachlos. Manchmal fällt mir dann im Nachgang eine gute Antwort ein, aber dann ist dieser Jemand meistens schon um die Ecke. Gerade als Mama habe ich in den letzten sieben Jahren eine Menge Sprüche kassiert. Angefangen von älteren Damen, die mich in der Bahn fragten, ob mein Kind nicht zu warm angezogen sei über andere Mütter, die skeptisch fragten, ob ich das Baby wirklich mit Gläschenbrei füttern wolle. Eine Portion Schlagfertigkeit, bitte Menschen mischten sich auch mal in unsere Familienplanung ein: „Was, ihr bekommt schon das zweite Kind? Ist das nicht zu früh?“ oder aber…

Ildiko von Kürthy hat ein neues Buch geschrieben Diese Autorin begleitet mich seit meiner Jugend. Bereits als Teenie konnte ich es kaum glauben, dass da eine Frau meine Gedanken und Gefühle so wunderbar in Worte fasst, als wären sie in meinem eigenen Kopf entstanden. Ich habe “Mondscheintarif” verschlungen und mir emsig Zitate in mein Tagebuch notiert. Auch jetzt, beim Lesen von “Neuland”, dem allerneuesten Werk, erging es mir so. Ein Buch von Frau Kürthy zu lesen ist wie mit der besten Freundin drei Tage ins Wellness-Hotel zu fahren und sich bei Massagen, Prosecco und guten Gesprächen wohl, verstanden und hinterher wie neu zu fühlen. Neuland – Ein Lesegenuss für Frauen Mich erreichte Anfang der Woche ein Rezensionsexemplar von “Neuland”, das mir der Rohwolt Verlag dankenswerter Weise zur Verfügung gestellt hat. Ich habe es noch nachmittags aufgeschlagen, die ersten Seiten gelesen und mich auf den Abend gefreut. Als die Kinder im…