Fremdgebloggt bei Terrorpüppi

Letzte Woche habe ich fremdgebloggt, und das möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten. Ich lese schon eine Weile das Blog Terrorpüppi von Jessi. Sie hat eine Tochter und schreibt darüber, wie es ist, im eigenen Leben nicht mehr selbst im Mittelpunkt zu stehen. Ihre Terrorpüppi scheint ein ganz außerordentlich süßes Kind zu sein und die beiden leben mit dem Papa im schönen Berlin. Was ich an ihrem Blog besonders mag: Jessis Schreibe. Sie ist selbstbewusst, lustig und klug – eine echte Powerfrau eben.

Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Da es auf ihrem Blog auch um Vereinbarkeit von Beruf und Familie geht, hat sie andere Blogger aufgerufen, etwas zum Thema „Vereinbarkeit und Selbstständigkeit“ zu schreiben. Das ist genau mein Thema, denn ich habe mich nach der Geburt meiner Tochter als Texterin selbstständig gemacht und balanciere seitdem auf diesem Drahtseil. Es ist spannend, fordernd, manchmal ermüdend, aber für mich genau die richtige Kombination zur Familie.

Nun wünsche ich euch viel Spaß beim Lesen meines Beitrags bei Terrorpüppi und empfehle sehr, sich mal auf Jessis Blog umzuschauen.

Liebe Grüße von Laura

© Bildrechte liegen bei Terrorpüppi

© Bildrechte liegen bei Terrorpüppi

Laura

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.