Category

Podcast

Category

Mental Load ist die Last, an alles denken zu müssen, was die Familienorganisation angeht. Zum Frust über den vollen Kopf kommt aber auch die Unsichtbarkeit dieser Arbeit, und damit also auch das miese Gefühl, dass die eigene Mühe nicht gesehen wird. Manche Männer sehen diese Belastung manchmal nicht, wenn sie (noch) nicht aktiv in den Alltag eingebunden und den mitunter stressigen Tag alleine mit Kindern und Haushalt nicht selbst erlebt haben. Mit Kurt Vierthaler, Vater und Unternehmer, habe ich über genau dieses Gefühl und die verschiedenen Herangehensweisen von Männern und Frauen an die Familienorganisation gesprochen. Sowohl aus privater als auch aus beruflicher Sicht kann er bestätigen, dass Männer sich ebenfalls kümmern können und wollen und dass es eben kein „Kümmer-Gen“ gibt . Wir haben darüber gesprochen, … ✨…wie Kurt in seiner Familie nicht nur eine Unterstützung sein will, sondern eine 50/50- Verteilung der Aufgaben anstrebt. ✨ …dass Männer mit leichterem…

Mental Load ist die Last, an alles denken zu müssen, was die Familienorganisation angeht. Zum Frust über den vollen Kopf kommt aber auch die Unsichtbarkeit dieser Arbeit, und damit also auch das frustrierende Gefühl, dass die eigene Mühe nicht gesehen wird. Mit Jamila, Coach und Paartherapeutin, habe ich über genau dieses Gefühl gesprochen. Sowohl aus privater als auch aus beruflicher Sicht kann sie bestätigen, dass der Mental-Load-Frust oft zwischen Paaren steht. Wir haben darüber gesprochen, … ✨…wie Jamilia zusammen mit ihrem Mann das Großprojekt Umzug angegangen ist. ✨ …warum wir uns nicht geliebt fühlen, wenn Anerkennung und Sichtbarkeit für unsere Arbeit fehlt. ✨…was Paare machen können, denen das Vertrauen zueinander abhanden gekommen ist. Hierfür hat Jamila einen tollen Tipp parat, den sie im Podcast verrät. Und wir waren einer Meinung, dass eigentlich jeder Familie ein Coach / eine Coachin gut täte, um die ganze Arbeit zu koordinieren, die jeden…

Konflikte rund um die Arbeitsteilung zuhause stehen bei euch auf der Tagesordnung? Keine Sorge, damit seid ihr nicht alleine. Schwierig wird es, wenn Konflikte nicht lösbar erscheinen. Ich habe mit dem Paartherapeuten und Psychologen Wieland Stolzenburg gesprochen, der sich mit Partnerschafts-Konflikten bestens auskennt. Im Gespräch ging es darum… ✨…warum uns unsere Partner:inen in Beziehungen einen Spiegel vorhalten und das sehr anstrengend sein kann. ✨ …warum eine gute Beziehung zu anderen immer dann gelingt, wenn wir eine gute Beziehung zu uns selbst haben. ✨…warum es uns mit einem stabilen Selbstwert besser gelingt, Grenzen zu setzen. ✨…warum in Konflikten rund um die Arbeitsaufteilung oft ein tieferer Grund steckt. Wir haben außerdem über die von John Gottmann in die Welt gerufenen fünf Sprachen der Liebe gesprochen. Wieland hat hierfür einen Test entwickelt, den du kostenlos machen kannst. 👉 Links zu Wieland: Hier Test machen Webseite von Wieland Buch: Männer verstehen für Dummies…

Das Bullet Journal ist eine tolle Methode, um deinen Alltag zu strukturieren. Es hilft dir dabei, deine Gedanken zu sortieren, die wichtigen und dringenden To-dos auf dem Schirm zu haben und deine Pausen einzuplanen. Alles, was du für die geniale Methode brauchst, sind ein leeres Notizbuch und ein Stift. Alles weitere erkläre ich dir! In dieser Folge erfährst du… ✨ … wie ein Mann mit einer Aufmerksamkeitsdefizit-Störung die Bullet-Journal-Methode erfunden hat, um seine Gedanken zu reflektieren und Ordnung in seinen Kopf zu kriegen. ✨…wie du selbst damit starten kannst, noch heute im Gehirn aufzuräumen und mit einer simplen und effektiven Methode das Steuerrad deines Alltags wieder übernimmst. ✨…wieso es so notwendig ist, unserem Alltag eine Struktur zu geben, und wie du dich davor bewahrst, ständig über die eigenen Grenzen zu gehen. 👉 Links zur Folge: Seite von Ryder Carroll Vanilla Mind: Die Bullet-Journal-Methode 👉 Links zu mir: Die ultimative…

Die Journalistin und Autorin Isabell Prophet ist heute zu Gast und wir sprechen über das wichtige Thema Zeit. Sie hat gerade das Eltern Zeit Buch veröffentlicht, in dem es um Zeitmanagement in der Elternzeit geht. In dieser Folge erfährst du… ✨ … warum wir in der Elternzeit zwar Zeit haben, aber uns das Bewusstsein dafür fehlt, und es sich daher eher so anfühlt, als zerinne sie zwischen den Händen. ✨…warum wir unsere Zeit gestalten statt „nutzen“ können, damit wir weg kommen von dem Gedanken, etwas gesellschaftlich Anerkanntes tun zu müssen. ✨…warum es problematisch sein kann, uns immer neue Aufgaben und Projekte zu suchen, damit unser Gehirn immer abgelenkt ist von dem, was eigentlich verarbeitet werden müsste. 👉 Links zu Isabell Prophet: Webseite Podcast Das Eltern Zeit Buch (Affiliate Link) 👉 Links zu mir: Die ultimative Steuerboard-Liste Instagram-Kanal

Ich erzähle dir heute in meiner Podcast-Folge, wie ich in der Mental-Load-Falle saß, wie ich meine mentale Überlastung überwunden haben und was du tun kannst, um endlich aus dem Gedankenkarussell auszusteigen. Wie entsteht Mental Load, warum sorgt das „An-alles-denken-müssen“ für Konflikte und killt mentale Kapazitäten? Du erfährst von mir, wie ihr Aufgaben rund um Haushalt, Kinder und Familienorganisation als Paar gemeinsam managt. Diskussionen wie „um alles muss ich mich alleine kümmern“ und „dir kann man aber auch nichts recht machen“ waren gestern. Heute ist Zeit für euch und all das, was für wirklich zählt. Ich zeige dir in meinem digitalen Live-Event, wie du… …nie wieder die ganze Verantwortung alleine tragen musst … endlich wieder etwas für dich tun kannst – ohne schlechtes Gewissen …langfristig entspannter im Umgang mit deiner Familie wirst …vermittelst, dass geteilte Verantwortung eure Liebesbeziehung auf ein neues Level bringt Donnerstag, 07.07.2022, 9 Uhr, Zoom Hol dir dein…

🏁Ziel Wie sprechen wir eigentlich über ein Problem, das wir haben, sodass es unser Gegenüber versteht? Und wieso können wir uns unsere Freiheit „zurückerlaufen“? Ich habe mit der Kommunikationsexpertin, Spiegel-Bestseller-Autorin und Schlagfertigkeitsqueen Nicole Staudinger gesprochen. 🤷‍♀️Problem Eines ist und bleibt eine ewige Herausforderung: Wie mache ich meinem Partner / meiner Partnerin oder meine Familie klar, dass ich unter Mental Load leide und sich etwas ändern muss? Denn, wie sie es so schön sagt: Wir sitzen zwar alle im gleichen Kino, aber wir gucken unterschiedliche Filme. 🎧Inhalt Nicole hat eine klare Lösung für den ersten Schritt, und der heißt zu klären, was du eigentlich brauchst und willst, wenn du von Mental Load betroffen bist. Und diese Reflexion ist der Start für gute Kommunikation, denn wenn ich meinen Standpunkt und auch meine Wünsche äußern kann, dann kann ich auch die Perspektive der anderen einnehmen. Dabei kannst du dich fragen: Was habe…

🏁Ziel Postablage, Arzttermine organisierern, Packliste schreiben, neue Tintenpatronen kaufen… Wie machen wir nur all die Aufgaben sichtbar, die zuhause anfallen und an die es zu denken gilt? Der beste Trick ist, einen Überblick zu haben. Doch für Eltern ist es natürlich eine Mammut-Aufgabe, all die Aufgaben aufzuschreiben. Aber nur dann lassen sie sich auch fair-teilen, priorisieren und hin und wieder auch streichen! Hier kommt die Lösung: Euere ultimative Steuerboard-Liste, mit der ihr all die Denkarbeit sichtbar machen und untereinander aufteilen könnt, selbst dann, wenn eine(r) von euch nicht immer zuhause ist. 🤷‍♀️Problemlösung Folgende Fragen werden mit der Steuerboard-Liste geklärt: Was gibts eigentlich zu tun? Ist es so viel? Wie finden wir einen Überblick? Wie verteilen wir die Aufgaben? Wie sehen wir, wer was macht? Außerdem könnt ihr Aufgaben an euren Haushalt anpassen, Aufgaben löschen und erweitern. Eine geniale Filterfunktion erweitert die Tabelle und ihr könnt sogar den Alltagstrott filtern, der…

Die To-dos sind endlos. Du weißt gar nicht, wo du anfangen sollst. Und du weißt, es ist heute wieder keine Pause für dich drin. Kommt dir bekannt vor, oder? Die Arbeitsbelastung ist für Eltern meist sehr hoch und Familienorganisation nimmt viel Zeit und Kraft in Anspruch. Außerdem ergeben sich so viele neue Aufgaben, dass das Ziel, endlich alles abgearbeitet zu haben, niemals erreicht wird. Das ist doch einfach nur entmutigend, oder? Was ist dein Ausweg? Ganz klar: Priorisieren! In dieser Podcast-Folge habe ich zwei Systeme für dich, um das in die Tat umzusetzen. Mit dem Eisenhower-System sortierst du die Aufgaben nach vier verschiedenen Rubriken. Mit der ALPEN-Methode lernst du, Aufgaben zeitlich richtig einzuschätzen und Pausen einzuplanen. Folgende Schritte sind wichtig, um nicht im Alltagschaos unterzugehen: Schreibe alle To-dos auf, die dir einfallen Entscheide, was dir wichtig ist! Priorisiere die Aufgaben nach Wichtigkeit und Dringlichkeit Terminiere die wichtigen und dringenden Aufgaben…

Das hätte sie nicht erwartet: Wir sind doch alle längst gleichberechtigt (Affiliate Link) von Alexandra Zykunov ist seit Wochen in der Spiegel-Bestsellerliste und die Autorin kann es selbst nicht so recht glauben: „Das hätte ich niemals erwartet, dass der Feminismus es schafft, Frauen durch alle Altersklassen hinweg zum Kauf dieses Buches zu bewegen.“ Wir haben heute über ihren Bucherfolg gesprochen, vor allem aber über Wut über die Diskriminierung von Frauen. Wie viele Bullshit-Sätze diese Tatsache entlarven und wie diese Frauen und besonders Mütter unter Druck setzen, weil wir denken, dass sie wahr sind, das zeigt Alex Buch. Nur ein Beispiel: „Frauen wollen doch eigentlich keine Karriere machen“ Darauf hat sie eine klare Antwort, denn im Grunde ist es das System, das nicht nicht, dass Frauen Karriere machen: Arbeitgeber:innen, Personaler:innen machen es vor allem Müttern schwer, nach der Geburt eines Kindes ins Arbeitsleben zurückzukehren. Wir haben auch darüber gesprochen, dass Frauen…