Familienurlaub auf dem Bauernhof

Ein kleines Paradies: der Bio-Bauernhof Schöll

Urlaub mit Kindern kann wunderbar sein, aber auch ziemlich anstrengend. Lange Anreise, enges Hotelzimmer, wenig Möglichkeiten, damit auch die Eltern mal abschalten können – die Liste ist lang und wir haben schon vieles ausprobiert. Inzwischen wissen wir, was uns gut tut: Familienurlaub auf dem Bauernhof.

Wir wollen schnell am Ziel sein, brauchen genug Platz für all unser Zeug und die Eltern wollen auch mal ein paar Stunden Ruhe haben. Wir haben deshalb einen traumhaften Tipp für euch, wie ihr alle auf eure Kosten kommt. Nach einer Woche auf dem Bio-Bauernhof in Riegis, Niedersonthofen, sind wir braun gebrannt, ausgeruht und vollkommen happy zuhause zurücl. Für das nächste Jahr ist wieder eine Woche fest gebucht und bis dahin träumen wir von unserem kleinen Paradies, das ich euch heute vorstellen möchte.

Herzlicher Empfang

Unser Bauernhof liegt oberhalb von Niedersonthofen. Es geht mit dem Auto nochmal knapp fünf Minuten den Berg hinauf und so haben wir oben von Riegis einen sensationellen Blick ins Allgäu und runter zum Niedersonthofener See. Zum zweiten Mal sind wir zu Gast bei den Schölls und machen einen Familienurlaub auf dem Bauernhof. Anne, die Gastgeberin, empfängt uns mit einer Tasse Kaffee für die Erwachsenen und Eis für die Kids. Wir machen es uns  im schattigen Garten gemütlich: Die Großen springen auf dem Trampolin, Oskar sitzt im Sandkasten und schaufelt sich Sand in Eimer und Mund, wir liegen auf den Liegestühlen und schließen die Augen – was für ein Glück!

Bio Bauernhof Schöll

Der Hof liegt abseits der Straße an einem kleinen Weg, den nur die Familie, die Gäste und die Bewohner des zweiten Schöll-Hofs nutzen, der um die Ecke liegt. Wir können die Kinder also ohne Bedenken springen lassen und abends auch mal in Ruhe auf unserem Balkon sitzen.

Kein Familienurlaub auf dem Bauernhof ohne Pferde! Luise begrüßt das geliebte und trächtige Mini-Shettlandpony Jojo und das neue Pony Muffin. Oskar und ich bestaunen die Araberherde, die mit ihren langen Beinen und der schlangen Statur über die Wiese hinter dem Hof galoppieren. Es gibt noch zwei Dutzend Kühe, Ziegen, Katzen und Häschen, sodass jedes Kind seinen Liebling findet.

Bio Bauernhof Schöll

Stallzeit für alle

Unsere Ferienwohnung ist im zweiten Stock und der Blick in die Berge von dort oben noch schöner. Wir finden alles, was wir brauchen. Auch für Babybett und Kinderstuhl ist gesorgt. Nachdem wir die Koffer ausgepackt haben, die Kinder sind längst wieder im Garten, setzen wir uns gemütlich auf den Balkon und stoßen auf den bevorstehenden Familienurlaub auf dem Bauernhof an. Als das Gläschen leer ist, rufen Luise und Jimmy schon von unten: die Kühe müssen von der Herde getrieben werden und Tante Lisa soll helfen, die Kaninchen in den Stall zu bringen.

Toller Service

Luise ist selig, als sie Jojo striegeln darf. Anne erzählt, dass das Fohlen im September auf die Welt kommen soll und wir können uns kaum vorstellen, wie süß so ein Mini-Winzling-Pferd sein muss. Bevor wir zum Abendessen hoch gehen, holen wir noch Limo aus dem Keller, ein paar Eier, Butter und frische Milch bekommen wir von Anne, die außerdem die Brötchenbestellung für die Woche abfragt – was für ein Service!

Bio Bauernhof Schöll

Am nächsten Tag können wir die Kinder kaum überreden, sich vom Hof loszueisen. Jimmy spielt Fußball auf der Wiese, Luise lässt den Drachen steigen und Oskar macht ein Nickerchen im Schatten. Wir wollen schwimmen gehen und fahren mit dem Auto runter zum Baden. Das Wasser ist bei der Hitze genau richtig und wir verbringen einen traumhaften Tag am wunderschönen See.

Rodelspaß im Sommer

Kein Familienurlaub auf dem Bauernhof ohne ein paar tolle Ausflüge in die Berge! Einen Tag später besuchen wir den Alpsee bei Immenstadt. Dort fahren wir mit der Sesselbahn hoch, genießen unser Mittagessen auf der Alpe Bärenfalle und düsen danach mit der längsten Sommerrodelbahn Deutschlands sieben Minuten ins Tal. Tante Lisa marschiert mit Oskar den Weg hinab, denn er ist für dieses Abenteuer noch zu klein. Aber die Fahrt ist eine Wucht und Luise und ich hören nicht auf zu jubeln.

Urlaub auf dem Bauernhof

Auch die nächsten Tage sind traumhaft: wir verbringen die größte Hitze im schattigen Garten auf dem Schöll-Hof, wo selbst bei 38 Grad noch ein laues Lüftchen weht. Wir besuchen das nahe gelegene Bauernmuseum mit vielen Attraktionen für Kinder, wandern am Söllereck, kaufen im Birkenstock-Outlet fesche Sandalen, fahren Tretboot am Alpsee und Luise macht Pony-Ausritte auf Muffin. Abends grillen wir mit den anderen Familien, backen Stockbrot und die Mädchen spielen Pferd auf dem Reitplatz.

Lisa und ich gönnen uns eine geniale Massage, für die extra eine Masseurin auf den Hof kommt. Einen anderen Nachmittag ist eine Märchenerzählerin zu Besuch, die in Annes Märchenhäuschen Geschichten erzählt. Ein Highlight ist die Kutschfahrt mit Opa Benedikt. Seine Haflinger sind zahm wie Lämmchen und ziehen mit vereinten Kräften sechs Personen samt Kutscher die Berge hinauf. Wir genießen die Fahrt, die zauberhafte Gegend und die saftigen Wiesen um uns herum. Wir sind ein wenig traurig, dass unser Familienurlaub auf dem Bauernhof so schnell zu Ende geht.

Zum Abschied ein Fest

Am letzten Abend dürfen wir mit zum Johannes-Feuer. Bei selbstgemachter Holunder-Limonade, Rosen-Sprizz und kühlem Bier sitzen wir mit Anne und ihrer Familie am Feuer und sehen die Sonne über den Bergen untergehen. Was für ein grandioser Höhepunkt für den perfekten Familienurlaub auf dem Bauernhof!

Bip Bauernhof Schöll

Die Familie Schöll ist unglaublich liebenswürdig, allen voran Anne, die gute Seele. Die Unterkunft ist sehr gemütlich und perfekt ausgestattet für Kinder jeden Alters. Wer eine traumhafte Woche im Allgäu verbringen, Natur und Umgebung genießen und kinderfreundliche Wanderungen machen möchte, der sollte einen Urlaub in Riegis bei Familie Schöll buchen. Wir können unserer Woche im Paradies im nächsten Jahr kaum erwarten.

Ps.: Urlaub bei den Schölls ist zu jeder Jahreszeit schön. Im Herbst machen die Wanderungen mindestens so viel Spaß wie im Sommer, im Winter versprechen die Berge ne Menge Rodel- und Skispaß. Direkt vom Schöll-Hof startet eine Langlauf-Loipe und Opa Bene schallt seine Haflinger vor den Schlitten…

Pps.: Dieser Beitrag ist nicht gesponsert und wir haben unseren Aufenthalt bei den Schölls ganz regulär bezahlt!

Laura

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.